PRC 6/6

 

Die "Banane" dürfte das wohl bekannteste dieser alten Geräte sein, man nennt sie auch "Den Vorläufer des Handys". Sie ist die Weiterentwicklung des amerikanischen PRC 6, wobei als einziger optischer Unterschied hier anstelle der Antennenbuchse ein 6- Kanal- Schalter eingebaut ist. Die zum Betrieb nötigen Heiz/Anodenbatterien gibt es heute nicht mehr. Ein relativ seltener Umwandler, der mit Monozellen betrieben wird ist aber erhältlich.

PRC 6/6 ist ein tragbares Funkgerät kleiner Leistung zur Verständigung über kurze Entfernungen. Betriebsart ist F3, Modulationsart ist FM.
Es kann mit:  RT-68, RT-70, PRC-10, R-110 zusammengearbeitet werden.
Es kann mit oder ohne Handapparat verwendet werden.

Frequenzbereich:

47 ... 54,4 MHz.
6 Beliebige Kanäle können durch Auswechseln von Quarzen und Umtrimmen aus 85 Kanälen ausgewählt werden. Sie müssen mindestens 100 kHz Abstand haben. 

Technische Daten: Maße + Gewichte:
 

Funkgerät: L/B/H: 37,5 x 12,1 x 10,8 cm, 2,2 kg.
Sendeleistung
250 mW
Frequenzhub:
+- 15 kHz.
Empfindlichkeit:
unter 1,0 uV bei Rauschabstand 20 dB
Modulationsart, Betriebsart:
FM, F3
Teile des Funkgerätes:
Funkgerät,  Handapparat H-33 E/PT.

Besitz 5 Stk. 

 

mit zusätzlichem Handhörer zu sehen

 

Quarzbehälter

  

Quarzfrequenz = Kanalfrequenz -11,38 MHz

in der Mitte sind die Quarze, oben und unten sind die Röhren zu sehen

Bezeichnung

Antenne für PRC 6/6 ( Gesamtlänge 63,0 cm )

Copyright ©