FMS


 

Was ist das Funkmeldesystem (FMS)?
Das Funkmeldesystem ist ein System welches speziell für den BOS-Funk entwickelt wurde. Es dient zur Beschränkung des Sprechfunkverkehrs auf ein Minimum durch die verschiedenen Statustasten, wird während Einsatzes der Funkverkehr nicht unnötig belastet. Das FMS-Modul des Funks im Fahrzeug sendet ein Datentelegramm an die Leitstelle, welches dann vom Leitstellen-Rechner ausgewertet wird. Für dieses FMS-Datentelegramm gilt eine bundeseinheitliche Kodiersystematik. Das übertragen dieses Datentelegramms wird vom Zuhörer als ein über Funk wahrgenommen.


 

Die FMS-Kodiersystematik
Wie schon im oberen Abschnitt gesagt, gilt für das FMS-Datentelegramm eine bundeseinheitliche Kodiersystematik. Das Datentelegramm besteht aus 9 Datenblöcken. Die Datenblöcke 1 bis 8 beinhalten jeweils die spezifische fahrzeugkennung. Der 9. Datenblock enthält den zu übertragenden Status des Fahrzeuges. Der Informationsinhalt für die Leitstelle ist folgender:
Datenblock 1
BOS-Kennung (einstellig)
Bedeutung:
1
Polizei
2
Bundesgrenzschutz
3
Bundeskriminalamt
4
Katastrophenschutz
5
Zoll
6
Feuerwehr
7
Technisches Hilfswerk
8
Arbeiter-Samariter-Bund
9
Deutsches Rotes Kreuz
A
Johanniter Unfallhilfe
B
Malteser Hilfsdienst
C
Deutsches Lebensrettungs-Gesellschaft
D
sonstige Rettungsdienste
E
Zivilschutz
F
Fernwirktelegramme
Datenblock 2
Landeskennung (einstellig)
Bedeutung:
1
Deutschland
2
Baden-Württemberg
3
Bayern 1
4
Berlin
5
Bremen
6
Hamburg
7
Hessen
8
Niedersachsen
9
Nordrhein-Westfalen
0
Sachsen
A
Rheinland-Pfalz
B
Schleswig-Holstein
C
Saarland
D
Bayern 2
E
00-49 Mecklemburg-Vorpommern
E
50-99 Sachsen-Anhalt
F
00-49 Brandenburg
F
50-99 Thüringen
Datenblock 3-4
Der Datenblock 3-4 enthält Informationen über die Kreiskennung des Fahrzeuges. In Hessen steht die 56 und die 57 beispielsweise für den Hochtaunus-Kreis.
Datenblock 5-6
Der Datenblock 5-6 enthält Informationen über den Standort der Wache des Fahrzeuges. So ist in Hessen z.B.: die 11 der Standort Bad Homburg. Dies ist also von kreis zu Kreis verschieden.
Datenblock 7-8
Der Datenblock 7-8 besteht aus der Art des Fahrzeuges. Diese Liste ist unter der Rubrik Rufnamen abgelegt. Dies ist leider auch von Bundesland zu Bundesland verschieden. Die Liste auf meiner Homepage bezieht sich auf Hessen.
Datenblock 9

a.) für den Rettungsdienst

Status (einstellig)
Bedeutung:
1
Einsatzbereit auf Funk
2
Einsatzbereit auf Wache
3
Einsatzauftrag übernommen
4
an Einsatzstelle
5
Sprechwunsch
6
nicht einsatzbereit
7
Abfahrt zum Transportziel
8
Ankunft am Transportziel
9
verstanden (Handquittung)
0
NOTRUF

b.) für die Feuerwehr

Status (einstellig)
Bedeutung:
1
Einsatzbereit auf Funk
2
Einsatzbereit auf Wache
3
Einsatzauftrag übernommen
4
an Einsatzstelle
5
Sprechwunsch
6
nicht einsatzbereit
7
Rückfahrt, nicht einsatzbereit
8
Wache ein, nicht einsatzbereit
9
verstanden (Handquittung)
0
NOTRUF



Datenschutzerklärung