SEM 70

 

Der Sender/Empfänger, mobil SEM 70 zählt zu den tragbaren Sprechfunkgeräten der Bundeswehr, das mit Handwahl (HW) mit fest eingestellten Frequenzen oder mit automatischer Kanalwahl (AKW) per Frequenzspeicher betrieben werden kann. Getragen wird das SEM 70 meist in der Tragetasche auf dem Rücken.

Das Grundgerät wird auch im SEM-80 und SEM-90 benutzt.

Das Gerät kann mit einem zweiten SEM 70 und einem Relaisstellenzusatz (RSZ 70) im Relaisbetrieb betrieben werden.

Baugruppen

  1. Grundgerät (A/VHF)
  2. Antennenanpassteil
  3. Batteriebehälter
  4. Handapparat
  5. Anschlusskabel
  6. Blattantenne (lang) mit Antennenfuß
  7. Tragetasche mit elektrischem Gegengewicht

 

 

SEM 70
Technische Daten
Frequenzbereich 30,0 bis 79,975 MHz
Kanalabstand 25 KHz
Sprachband 300 bis 3.000 Hz
Kleine Leistung 0,4 Watt
Große Leistung 4 Watt
Reichweite bis zu 5 km
Betriebsspannung 16,8 Volt
Betriebszeit ca. 20 Stunden
Maße und Gewicht
Höhe 416 mm
Breite 275 mm
Tiefe 180 mm
Gewicht ca. 8 kg
Weitere Daten
Hersteller Standard Elektrik Lorenz
Einsatzbereich Bundeswehr

 

 

Frequenzspeicherbaustein

Vorne das Grundgerät, mittig zu sehen das Antennenanpassteil und hinten die Batterie.

 

 

 

Antennenanpassteil mit den Batteriepins....... (Unterseite)



Datenschutzerklärung