TFF-21-0 (Autophon SE-250)

 

 

 

 

Frequenzbereich: ca. 68-75Mhz

Sendeleistung: ca. 0.8W.

Gewicht:  inkl. Batterie 2,4 kg

 

Reichweite: 3-5 KM

 

Funkverbindung auf kurze Entfernungen (z.B. zwischen Gruppe und Zug)

 

Im wesentlichen besteht das Gerät aus einer drehbaren Quarztrommel auf der die 8 Kanäle in Form von Quarzen untergebracht sind und vielen kleinen Modulen.

Das Gerät wird typischerweise mit einer runden langen 7,5 V Batterie (ähnlich einer übermässig langen Monozelle) versorgt, alternativ gab es dazu NiCd-Akkus. Ein Klappdeckel an der Geräteunterseite öffnet das Batteriefach, das im übrigen vom Gerät getrennt ist.

An der Stirnseite des Geräts findet sich vorne das Monophon, dass einem Mikrophon in einem Telephonhörer ähnlich sieht, im Empfangsbetrieb als Lautsprecher dient. Dahinter der Hauptschalter, mit den Bezeichnungen 0 (für "aus") - grosser Punkt ("ein") - kleiner Punkt ("ein - Rauschsperre aktiviert"), gleich daneben findet sich der Antennensockel und zuhinterst der Kanalwahlschalter. Zuhinterst in einem keilförmigen Vorsprung die Sprech- / Sendetaste und darunter der mit einem Schraubbeckel versehene Anschluss für ein externes Telefonhörerähnliches Mikrotel oder eine Lärmsprechgarnitur mit Kopfhörer und Mikrophon.

Das TFF-21 ist zur Kurzstreckenkommunikation konzipiert, je nachdem wie stark das Gelände überbaut ist, werden 3 - 5 km überbrückt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Datenschutzerklärung